Produktivität in der eigenen Cloud
handschriftlich unterwegs…

Handschriftlich unterwegs ohne Cloud geht das? JA!

Heute gehe ich auf das Thema handschriftliche Notizen für zu Haus und unterwegs ein.

Ich denke einige meiner Leser werden mir zustimmen, wenn ich sage dass es manchmal besser ist ein Planung handschriftlich zu machen. Nun ja, für diejenigen unter uns die an das Papier gewöhnt waren fällt es besonders schwer den digitalen Schritt zu gehen.

Aber es ist nicht ganz so schwer.

weiterlesen →

Produktivität in der eigenen Cloud
mit MindMaps

Nun ja, jetzt hatte ich ja den Artikel zum Planen vorgestellt und ich dachte, ich gebe Euch ein paar Tools um diese Planung voranzutreiben mit auf Euren Weg.

MindMapping ist ein großartige Art um…

eine visuelle Darstellungen von größeren Aufgaben zu erhalten und diese auch umzusetzen zu können. Sie eigenen sich auch hervorragend zum Lernen, Visualisieren von komplexen Dingen, wie z.B. ein Netzwerk oder dergleichen.

Alle Fragestellungen in meinem Artikel vom 11.02.2017 können so auf eine einfache Art und Weise bearbeitet werden und betrachtet werden, so dass Ihr Eurem Ziel der eigenen Cloud Stück für Stück näher kommen werdet. weiterlesen →

Der erste Start – Die Planung

Ja, leider musst das sein …. wir müssen Planen und uns Gedanken machen, wie unsere Vision der eigenen Cloud Realität werden kann.

Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung eigenen Cloud und sollte nicht vernachlässigt werden um mögliche Fehler oder Fehlinvestionen zu vermeiden.

Wie soll meine eigene Cloud aussehen und was soll sie können?

Ich denke, jeder von uns hat eine eigene Vorstellung von der eigenen Cloud und so verschieden wir auch sind, so verschieden wird unsere Cloud sein.

Als kleine Gedankenstütze, denke ich hier an Fragen wie: weiterlesen →

Mein neuer Parter: BusyMac

Ich freue mich sehr, dass die Firma BusyMac zu meinem Blog gefunden hat und meine Leser unterstützen möchte, ihre eigene Cloud-Vision in die Tat umzusetzen.

Herzlich Willkommen zu BusyMac, dem Hersteller von BusyContacts und BusyCal, sowie BusyCal für IOS.

eigene Cloudeigene Cloudeigene Cloud weiterlesen →

Kosten, Kosten, Kosten…

eigene Cloud

Das hätte ich mir gewünscht als ich meine eigene Cloud aufsetzte…

Eine Informationssammlung wäre wohl das erste gewesen und auch irgendwie eine Liste mit Programmen die dann auch mit der eigenen Cloud funktionieren.

Aber leider gab es das nicht und ich habe mir dann alle Details und Informationen Stück für Stück zusammengesucht.

Nun denken bestimmt viele – „Jetzt hat sie einen Blog und nix passiert hier….“

… so ganz stimmen tut dies aber nicht – das kann ich Euch versichern!

Was habe ich wohl die letzte Zeit gemacht? Ich hatte die Idee meinen Lesern etwas zu bieten, was es wohl in der Form noch nicht gibt. weiterlesen →

Herzlich Willkommen!

Die Idee zu diesem Blog kam von Lesern meines Artikels über mein Setup der eigenen Cloud bei Lars Bobach der am 11. Januar 2017 veröffentlicht wurde.

Ich wurde mehrmals angefragt ob ich nicht einen eigenen Blog hätte um weiteres Wissen oder Möglichkeiten über die eigene Cloud zu erfahren.

Nach einer Überlegungsphase (Zeitaufwand), habe ich mich entschlossen diesen Blog zu moderieren und über die vielfältigsten Themen über die eigene Cloud, papierloses Büro und Produktivität zu schreiben und zu diskutieren.

Dies ist mein privater Blog und ich möchte mit diesem meine Erfahrungen, Setup, Planung über die eigene Cloud teilen und Anregungen geben. Aber auch möchte ich viele neue Dinge lernen, die aus Fragen oder Anregungen meiner Leser entstehen werden. weiterlesen →

Mein Setup der eigenen Cloud

Erschienen bei Lars Bobach am 11. Jan 2017

„Mein Setup“ von Stefanie Niemann, Ihre eigene Cloud

Vorgestern erschien ein Artikel auf MacLife.de vom 14 Dez 2016  das Evernote ihre AGBs ab Januar 2017 so ändern will, dass es Evernote erlaubt ist die Notizen und alle anderen Daten zu lesen. Ich tippe mal darauf das es beim Lesen nicht bleiben wird.

eigene Cloud

Allerdings ist auch anzumerken, dass Evernote doch einen Rückzieher am 16.12.2016 gemacht hat – hier nachzulesen MacLife.de vom 16 Dez 2016 allerdings denke ich das sie oder andere es wieder versuchen werden – und das mit oder ohne Ankündigung.

Das ist nur ein Beispiel – von Vielen – die zeigt wie kostbar doch eine Privatsphäre sein kann – und vor allem das man seine Daten nicht an andere verkauft. Es gibt ja dieses Sprichwort ist etwas kostenlos – besonders im Internet – dann bist Du bzw. Deine persönlichen Daten und Vorlieben der Preis!

Es ist schon immer erstaunlich wie oft mich mein Telefonanbieter anschreibt, das ich Ihre Cloud doch mal endlich nutzen soll – das ist schon sehr interessant.

Daher denke ich, die Kosten für Premium-Konten oder wiederkehrende Zahlungen anderweitig zu investieren – in meine eigene Cloud. weiterlesen →